TOPIC: mjm live in Clarholz
"Mojo Jazz Mob war Band Nummer 9 bei uns im Archiv. Die freien Downloads liefen in der Beta-Phase rauf und runter und ich habe immer noch Spaß daran. An den Mojos kann ich mich einfach nicht satt hören. Ich hatte gehofft, dass die Band mehr Fans zieht, aber am folgenden Wochenende war ihre CD-Release-Party zum neuen Album "pacific daybreak broken nights" in Ahlen. Wenn ich noch in Ahlen wohnen würde hätte ich auch darauf gewartet. Egal! Ich freute mich darüber, dass ich das neue Material schon hören durfte. Whow und ich muss sagen: Erste Sahne was die Münsteraner dort auf ihrem mittlerweile 4. Album vorlegen. Erstmals über ein Label; Swamp Room Records, vertrieben. Ich habe jeden Song genossen und bei den alten Hits wie "Post Ideological Sehnsucht" (Video 2) und "Seraphyme U.S.D." lauthals mit gesungen. ich wusste es schon vorher: Mein persönliches Highlight des Abends, knapp vor Fluid Enc. die etwas später spielen sollten und von denen Andre bald berichtet."
| openbeats.de | 11/2007

||| link zum Aritkel